gut:jetzt Zeit für Frieden

Nachricht Sandbostel, Lagerküche, 20. Juni 2020

Wie du mir - so ich dir?!

Wie du mir, so ich dir. Eine Hand wäscht die andere. Wer etwas nehmen will, muss auch etwas geben. Klingt zunächst einmal gut, klingt solidarisch. Hält unsere Gesellschaft im Gleichgewicht. Oder? Oder nicht? Viele Fragen tun sich auf: Wann hat sich für dich das letzte Mal jemand eingesetzt, sich aufgeopfert, damit du wieder durchatmen kannst? Wann warst du zuletzt derjenige, der sich für jemand anderen in den Wind gestellt hat? Konntest du ihr oder ihm helfen? Was war das für ein Gefühl? 

Und was ist der oder die wert, der oder die nichts (mehr) geben kann? Und welchen Wert hat jener, der viel geben kann und es tut? Was machen wir mit denen, die etwas geben könnten, aber es nicht tun?

Und was meinst du hat Gott für eine Erwartung an dich?

Am 28. Juni findet der nächste gut:jetzt! gleich zwei Mal statt: um 11 Uhr und um 18 Uhr in der Lagerküche der Gedenkstätte Lager Sandbostel. 

Bitte bringen Sie eine Mund-Nasen-Maske mit. 

Diakonin Sarina Alpers
Tel.: 04284 396

Diakon Michael Freitag-Parey
Tel.: 04764-2254810