Sonder-Kontakt Nr. 48

Nachricht Selsingen, 20. Juli 2021

Liebe Leserin, lieber Leser des Sonder-Kontaktes,

als ich abends nach Hause kam, stand ein mir unbekanntes Fahrrad vor dem Haus. Meine Jacke legte ich ab, da sah ich schon das neue Gesicht am Tisch auf der Terrasse: Merlin. Er stellte sich vor als Pilger auf der Reise von Eindhoven (Niederlande) bis in den Norden Schwedens. Mit wenig Geld, einer großen Tasche, dem Fahrrad und der Sehnsucht nach Menschen, hat er sich auf den Weg gemacht. Diese Nacht verbrachte er als Gast im Selsinger Gemeindehaus. Bis Oktober will er wieder zu Hause sein, denn da gibt es eine Autoausstellung in Eindhoven. Gottes Segen für die Reise! 

Beim Lesen des Wochenspruchs muss ich an Merlin denken: „So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.“ (Epheserbrief 2,19) Als Paulus das an die Gemeinde in Ephesus schreibt, beschäftigt diese die Frage: Gehören wir wirklich zu Gottes Volk? Paulus schreibt: „Ja. Durch den Glauben an Jesus Christus seid ihr Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.“ - Vielleicht fahren Sie in den Urlaub und haben den Eindruck: „Hier bin ich Gast.“ Nehmen Sie die Gewissheit aus dem Bibelvers mit: Durch den Glauben gehören wir zu Gottes Gemeinschaft, ob wir in Eindhoven leben oder in Grafel. Besuchen Sie unterwegs eine Kirche mit dem Gedanken und Gebet: „Hier gehöre ich dazu. Danke, Gott.“ 
Herzlich grüßt, Ihr Pastor Markus Stamme

Unterstützung für Flutopfer

Die Kollekte im Gottesdienst am vergangenen Sonntag haben wir für Flutopfer in den Hochwassergebieten eingesammelt. Wenn Sie für die Opfer der Flutkatastrophe Geld geben wollen, leiten wir es gern für Sie weiter. Bringen Sie es während der Büro-Öffnungszeiten im Gemeindebüro vorbei. Vielen Dank! 

Und hier ist eine Bankverbindung für Spenden: 

Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. 
DE79 3506 0190 1014 1550 20
Stichwort: Hochwasser-Hilfe

Gottesdienst im Innenhof des Gemeindehauses

Den Gottesdienst am kommenden Sonntag (25. Juli) feiern wir um 11 Uhr bei gutem Wetter wieder im Innenhof des Gemeindehauses. Bei nassem Wetter ist er in der Kirche. Diakonin Sarina Alpers und Pastor Markus Stamme gestalten den Gottesdienst zum Thema: „Klar sehen.“ Bringen Sie einen Schnuten-Pulli, einen Adresszettel und – wenn möglich – eine Sitzgelegenheit mit! 

Öffnungszeiten des Gemeindebüros in den Sommerferien

Es beginnt die Urlaubszeit auch im Gemeindebüro. Am Mittwoch, den 21. Juli 21, ist das Gemeindebüro nicht besetzt. Ab sofort bis zum Ende der Sommerferien ist unser Büro donnerstags am Nachmittag nicht geöffnet. Bei Bedarf senden wir Ihnen die Unterlagen nach einem telefonischen Vorgespräch per Post zu oder Sie können Unterlagen im Laufe des Dienstags – wenn zuvor abgesprochen – im Büro abholen. 

Markus Stamme
Tel.: 04284 1397