gut:jetzt! - Wie geht gemeinsam?

Nachricht Selsingen, 11. Juli 2021

„gut:jetzt“-Gottesdienst in der Lagerkirche Sandbostel am 11. Juli 2021

Die kirchliche Friedens- und Gedenkstättenarbeit im Kirchenkreis Bremervörde-Zeven und die Kirchengemeinde Selsingen feiern am Sonntag, den 11. Juli, um 18.00 Uhr, den nächsten „gut:jetzt“ – Gottesdienst in der historischen Lagerküche auf dem Gelände der Gedenkstätte Lager Sandbostel. Das Thema lautet: „Seid wachsam!“

„Der „gut:jetzt“ nimmt am 11. Juli Bezug auf die „Operation Walküre“. Das Attentat auf Adolf Hitler in der Wolfsschanze. Es scheitert am 20. Juli 1944“, so Freitag-Parey, Friedenspädagoge an der Gedenkstätte Lager Sandbostel. In der Folge werden die Initiatoren um Claus Schenck Graf von Stauffenberg und andere hingerichtet. Darunter, neben vielen anderen, ist auch Pastor Dietrich Bonhoeffer. Für seine gewagte Haltung ist der Theologe später zuerst in England geehrt worden. Über dem Eingangsportal der Westminster Abbey ist er als Skulptur zu sehen. „Seine Botschaft? Bleib wachsam. Sieh genau hin. Sei trotzig. Aufmüpfig. Scharfsinnig. Klug. Differenziert. – Aber wie geht das?“ Dieser Frage wollen sich die Veranstalter:innen gemeinsam mit den Besucher:innen stellen.

Den `gut:jetzt´- Gottesdienst beschreibt das Vorbereitungsteam als Werkstatt oder Forum zum selber denken und glauben. „Dieses besondere Format schafft Raum an einem besonderen Ort, um über gesellschaftlich relevante Themen ins Gespräch zu kommen,“ findet Diakonin Sarina Alpers von „gut:jetzt“. Im Mittelpunkt stehe dabei immer eine bewusst interaktive und frische, freche Auseinandersetzung mit dem Thema. Man suche nach Impulsen für den Alltagsglauben, so die Veranstalter. Eingeladen sind zum „gut:jetzt“ Menschen jeden Alters. „Wir setzen auf interaktive Methoden, Musik, Theater, Comedy und den Überraschungsmoment“, sagt Sarina Alpers ebenfalls vom Team „gut:jetzt“. 

Der „gut:jetzt“ findet in der historischen Lagerküche statt. Es gelten die allgemeinen Hygiene-Verordnungen.

Michael Freitag-Parey
Tel.: 04764-2254810

Sarina Alpers
Tel.: 04284 396