Sonder-Kontakt Nr. 59

Nachricht Selsingen, 05. Oktober 2021

Liebe Leserin, lieber Leser des Sonder-Kontaktes,

Eine alte griechische Sage erzählt von Herakles, der einst durch eine Bergenge kam. Auf dem Weg lag etwas, das wie ein Apfel aussah. Herakles versuchte, es zu zertreten, aber es verdoppelte sich. Nun trat er noch stärker darauf, und es vergrößerte sich wieder. Da schlug er mit seiner Keule darauf ein. Doch es blähte sich zu etwas ganz Großem auf und versperrte ihm den Weg. Da warf er die Keule fort und blieb erschrocken stehen. Es erschien ihm Athene und sprach: „Lass ab! Was du siehst, ist Zanksucht und Streit. Wenn man es liegen lässt, bleibt es klein. Wenn man es aber aufnimmt, so schwillt es immer mehr an.“

So erleben wir es jeden Tag. Ein kleiner Zankapfel fällt auf den Weg, ein unbedachtes Wort, ein winziges Missverständnis, ein Nebensatz, der sticht. Immer wird es solche Zankäpfel geben: Ärger beim Frühstück, Meinungsverschiedenheiten bei der Arbeit. Man kann es liegen lassen, einfach darüber hinweggehen. Wenn wir es aber aufheben, wird es sich vergrößern und uns den Weg versperren. (aus: Axel Kühner, Eine Gute Minute)

In dieser Woche freuen wir uns über die Äpfel, die Sie bei sich im Garten haben und spenden wollen. – Wir wünschen Ihnen, dass Gott Ihnen Kraft gibt, Zankäpfel liegen zu lassen und überschüssige Äpfel zu uns zu bringen. 

Herzlich grüßt, Ihr Pastor Markus Stamme

Apfelspendenaktion

Am kommenden Wochenende findet die erste Apfelspenden-Aktion für die St. Lamberti-Stiftung statt. Am Samstag, den 9. Oktober, freut sich die St. Lamberti-Stiftung auf Apfel-Spenden. Zwischen 9 und 16 Uhr haben diese Sammelstellen geöffnet: 

  • Carsten Meyer, Hauptstraße 10, Selsingen
  • Margret Brandt, Heinrich-Behnken-Str.1, Anderlingen
  • Werner Tietjen, Stüh 3, Farven
  • Heike Borchers, Friedhofstr. 2, Seedorf
  • Johannes Heins, Hauptstr. 26, Rockstedt
  • Irma Behnken-Masthoff, Im Dorfe 5, Ober-Ochtenhausen
  • Andrea Burfeind, Dorfstr. 5, Minstedt
  • Hinrich Burfeind, Dorfstr. 5, Byhusen
  • Klaus-Hinrich Detjen, Raalandsweg 3, Deinstedt

Apfelsaft kaufen

Am Sonntag, den 10. Oktober, werden die Äpfel auf dem Hof Meyer-Vorbeck (Hauptstraße 10) in Selsingen gepresst. Direkt nach dem Gottesdienst können Sie die ersten Liter Apfelsaft dort erstehen. Der Apfelsaft kommt zu 100% hier aus der Region und ist zu 100% aus den gespendeten Äpfeln. Als vakuumverpacktes Produkt ist der Apfelsaft mindestens drei Monate haltbar, und auch die geöffnete Verpackung hat eine relativ lange Haltbarkeit. 5 Liter Lamberti-Apfelsaft können Sie gegen eine Spende von 9,50 € erstehen. Der Erlös aus dem Verkauf geht zu 100% als Spende an die Stiftung der St. Lamberti-Kirchengemeinde. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und wünschen 100% Genuss! 

Gottesdienst in der Kirche; 3G-Regel im Gemeindehaus

Am Sonntag, den 10. Oktober, hält Vikar Hendrik Topp den Gottesdienst. Zum Thema „Apfel“ findet der Gottesdienst in der St. Lamberti-Kirche statt. Bringen Sie einen Schnuten-Pulli und einen Adresszettel mit! – Ab sofort gilt im Gemeindehaus die 3G-Regel: wer an einer Veranstaltung teilnehmen möchte, muss geimpft, genesen oder getestet sein. Tests liegen im Eingangsbereich des Gemeindehauses. 

Markus Stamme
Tel.: 04284 1397

Sonder-Kontakt zum Anhören

Auf unserem Anrufbeantworter können Sie den Sonder-Kontakt hören. Die Telefonnummer ist: 04284-5149988.